Bauchtanz - Gut für Körper und Geist!

Grundsätzlich ist der orientalische Tanz für Frauen in allen Altersklassen geeignet.

Er kommt aus dem alten Arabien und gehört nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den weiblichsten Tänzen der Welt.  Bei ihm geht es nicht um Schönheitswettbewerb, Idealmaße oder Konkurrenz-denken, sondern um die Verstärkung von individuellen Ausdrucksmöglichkeiten, Körperbewusstsein und Koordinations-fähigkeit. Die geschmeidigen, anmutigen und kraftvollen Bewegungen stärken die Bauchmuskulatur und beeinflussen die Körperhaltung positiv. Der orientalische Tanz ist das ideale Fitness-Training für Frauen, die Lust auf das "Besondere" haben. 

Auch Kinder jeden Alters können leicht und beneidenswert schnell die Grundbewegungen des orientalischen Tanzeserlernen. Sie haben einen natürlichen Drang sich zu bewegen, sind kreativ und fantasievoll. All dies wird im Bauchtanz unterstützt und bietet die Möglichkeit, Körperwahrnehmung spielerisch zu erfahren.

In meinen Kursen werden die Bewegungen des orientalischen Tanzes auf rückengerechte und einfache Weise nach ESTODA® vermittelt.

Der Spaß an der Bewegung, das Miteinander und die Freude an der Musik stehen dabei immer im Vordergrund.


Bauchtanz ist gerade und ganz besonders für die Gesundheit gut!

Der Orientalische Tanz macht nicht nur Spaß, sondern trainiert auf sanfte Weise den ganzen Körper. Er ist ein ebenso   wirksames wie umfassendes Fitnesstraining für Mädchen und Frauen aller Altersklassen.

Die unterschiedlichen Bewegungen stellen einen hervorragenden Ausgleich zu den meist einseitig belastenden Tätigkeiten des Alltags dar. Kaum genutzte Muskeln werden allmählich wieder mobilisiert und das Gefühl und die Wahrnehmung für den eigenen Körper verbessern sich nachhaltig.

Viele Frauen berichten von positiven Auswirkungen des Tanzens auf ihren Körper und ihre Psyche, die sich wie folgt zusammenfassen lassen:

  • Verbesserung der Bewegungen und Flexibilität
  • Training der Ausdauer und des Herz-Kreislauf-Systems
  • Verbesserung der Haltung
  • Training des Gleichgewichtssinns und Gleichgewichtsverbesserung durch Zentrierung
  • Förderung der Koordination von Bewegungen
  • Sanfte, aber wirksame Mobilisierung der Wirbelsäule